Skip to main content

Babyerstausstattung - das braucht Dein Baby am Anfang

Schnuller Ratgeber

Das Wichtigste in Kürze

In erster Linie kannst Du mit Hilfe eines Schnullers bzw. eines Nuckels Dein Baby besser beruhigen und sein natürliches Saufbedürfnis stillen. Ein Schnuller kann trösten und das Einschlafen erleichtern. Des Weiteren setzt das Nuckeln beruhigende Hormone frei, kann schmerzlindernd wirken und sich positiv auf die Verdauung auswirken.

Schnuller werden Dir in unterschiedlichsten Formen und Varianten angeboten. Beim Material kannst Du zwischen Silikon und Latex wählen. Unterschiedliche Formen wie symmetrische Form, asymmetrische Form oder die sogenannte „Curaprox“ Form machen einen besonders individuellen Einsatz möglich.
Beim Kauf eines Schnullers solltest Du unbedingt auf die jeweilige Größe und Altersempfehlung achten. Ein Schnuller sollte perfekt zu Deinem Baby und seinen individuellen Bedürfnissen passen. Aber auch die Themen Schadstofffreiheit, Form und Motiv, Befestigungsmöglichkeiten und natürlich der Preis können und sollen Deine Kaufentscheidung beeinflussen.

Was ist ein Schnuller? – Definition und Wirkung auf Babys!

Schnuller

Schnuller Foto: © Bumann – stock.adobe.com

Oft wird der Schnuller auch als Nuckel oder Beruhigungssauger bezeichnet. Auf einer Art Plastikscheibe, dem Schnullerschild, befindet sich eine Art Gummibällchen, der Sauger. Der Sauger wird oft auch als Mundteil bezeichnet.  Der Schnuller wird dem Baby in den Mund gesteckt, damit das Baby hieran nuckeln oder saugen kann. Dank des Schnullerschilds kann ein Verschlucken des Mundteils verhindert werden. Das Mundteil, also der Sauger, besteht in der Regel aus Latex oder Silikon. Das Schild meist aus Kunststoff.

Auf Dein Baby kann ein Schnuller sehr vielfältig und unterschiedlich wirken. Auf die meisten Babys wirken Schnuller beruhigend und tröstend. Babys kommen mit einem natürlichen Saugbedürfnis zur Welt, damit sie ohne Große Probleme sofort an der Brust der Mutter trinken können. Das Saugbedürfnis aber ist oft so groß, dass es durch das Stillen alleine nicht gestillt werden kann. Ein Schnuller kann hier Abhilfe schaffen. Vielen Babys kann durch einen Schnuller das Einschlafen erleichtert werden. Das Nuckeln oder Saugen setzt beruhigende Hormone frei, die sich dann positiv und eben beruhigend auf das Baby auswirken. Zusätzlich kann das Nuckeln am Schnuller schmerzlindernd sein und auch die Verdauung positiv beeinflussen.

Kurz zusammengefasst, ein Schnuller ist eine Art Beruhigungssauger, der Dein Baby gezielt beruhigen und trösten kann, und damit eine große Erleichterung im Alltag sein kann. Aber auch das Stillen des natürlichen Saugbedürfnisses steht bei der Verwendung eines Schnullers ganz weit vorne.

Nuckel ja oder nein – warum soll ich meinem Baby einen Schnuller geben?

Die mögliche positive Wirkung eines Schnullers auf Dein Baby liegt auf der Hand: er kann Dein Baby beruhigen, trösten und beim Einschlafen unterstützen. Er stillt das natürliche Saugbedürfnis, kann schmerzlindernd und verdauungsfördernd wirken.

Schnuller aber haben auch Nachteile. Oft werden hier z.B. die möglichen Fehlstellungen des Kiefers und der Zähne genannt, oder auch eventuelle Probleme bei der Sprachentwicklung. Schnuller können, wenn sie nicht regelmäßig gereinigt oder getauscht werden, auch eine Infektionsquelle sein. Und, wenn Du Dein Baby stillst, kann es durch den Schnuller zu Saugverwirrungen kommen.

Solltest Du Deinem Baby also einen Schnuller geben oder doch lieber nicht? Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Individuell müssen das Eltern für sich und ihr Baby entscheiden. Viele Eltern verzichten in den ersten Wochen bewusst auf einen Schnuller. Erst, wenn das Baby gut und sicher trinkt, wird der Schnuller angeboten. So können eventuelle Saugverwirrungen vermieden werden.

Ganz wichtig ist es auch, dem Baby den Schnuller nicht zu lange und nicht immer und überall anzubieten. Und natürlich ist die richtige Reinigung wichtig. Wenn Du all das beachtest, kannst Du die meisten Nachteile vermeiden. Dann ist es alleine an Dir und Euch zu entscheiden, ob ein Schnuller nötig ist oder eben nicht. Manchmal geht probieren auch über studieren.

Viele Babys akzeptieren einen Schnuller sofort und gerne. Aber es gibt auch Babys, die keinen Schnuller annehmen und mögen. Schnuller ja oder nein, das sollte immer eine individuelle Entscheidung sein.

Der Schnuller – welche Varianten gibt es?

Schnuller ist nicht gleich Schnuller. Sowohl beim Material als auch bei der Form gibt es hier Unterschiede. Je nach Anbieter und Hersteller werden Dir verschiedene Varianten angeboten. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile. Hier solltest Du individuell abwägen und entscheiden, welche Variante gut zu Deinem Baby und Eurem gemeinsamen Alltag passt.

Unterscheidung nach Material

Beim Material kannst Du zwischen 2 verschiedenen Materialien wählen: Latex und Silikon. Die meisten Schnuller sind heute aus Silikon, nur noch wenige Hersteller bieten auch Schnuller aus Latex an. Aber, wenn Du von den Vorteilen von Latexschnullern überzeugt bist, wirst Du auch hier noch fündig werden.

Schnuller aus Latex

Latex ist ein Naturmatetrial, weshalb noch immer viele Eltern auf Latexschnuller setzen. Typisch sind der leicht gelblich bräunliche Farbton und der typische Geruch sowie Geschmack. Der große Vorteil, Latexschnuller gelten als besonders dehnbar, robust und bissfest. Wird der Schnuller aus Latex aber regelmäßig heiß gereinigt und abgekocht, kann er schnell porös werden. Wegen dem Geschmack und des Geruchs werde Latexschnuller nicht von allen Babys angenommen.

Vorteile

  • Latexschnuller sind ein Naturprodukt
  • gelten als besonders robust und strapazierfähig
  • sind bissfest

Nachteile

  • die Farbe und die Optik empfinden viele nicht als ansprechend
  • Latex ist nicht hitzebeständig und wird schnell porös
  • typischer Latexgeschmack und Geruch

Schnuller aus Silikon

Silikon wird künstlich hergestellt, ist geruchs- und geschmacksneutral. Das erhöht bei vielen Babys die Akzeptanz der Silikonschnuller. Silikonsauger sind durchsichtig und klar und haben somit auch eine ansprechende Optik. Sie sind hitzebeständig und werden beim regelmäßigen Abkochen und Sterilisieren nicht porös. Und, Silikon ist angenehm weich. Auf der anderen Seite aber ist Silikon nicht besonders dehnbar und nicht bissfest. Besonders wenn Dein Baby die ersten Zähne bekommt und auf seinem Schnuller herumkaut, kann das Silikon schnell Risse bekommen. Auch können kleine Stücke herausgebissen werden, Verschluckungsgefahr besteht.

Vorteile

  • künstlich hergestellt, daher geruchs- und geschmacksneutral
  • besonders weiches Material
  • langlebig und hitzebeständig

Nachteile

  • kein Naturprodukt
  • weniger elastisch als Latex
  • Silikon ist nicht bissfest
  • Herausgebissene Teile können verschluckt werden
 Kleines Fazit: Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Was ist Dir besonders wichtig? Je nach individuellen Bedürfnissen solltest Du dann Deine Kaufentscheidung treffen. 

Unterscheidung nach Form

Bei der Form der Schnuller kannst Du zwischen symmetrisch, asymmetrisch und Curaprox wählen. Curaprox, das bedeutet beim Thema Schnuller so viel wie kiefergerechte oder kieferangepasste Schnuller. Hierdurch sollen spätere Zahn- und Kieferfehlstellungen verhindert werden. Meist haben diese Schnuller einen sehr dünnen Schaft und/oder Sauger, so dass Kiefer, Sprache und Schlucken weniger beeinträchtigt werden und mehr Platz in der Mundhöhle bleibt. Grundsätzlich gibt es hier zwei verschiedene Arten:

  • Normale kieferangepasste Form: Sauger ist abgeflacht, gute Anpassung n Mundhöhle, Zunge hat mehr Platz, stört nicht beim Schlucken
  • Kieferangepasste Schnullerform mit einer Stufe: der Schaft hat eine Stufe, der Kiefer wird entlastet, passt sich gut an

Neben den kieferangepassten Formen gibt es dann noch die symmetrischen und die asymmetrischen Schnuller. Hier ein kleiner Überblick:

  • Asymmetrische Schnullerform: werden oft auch als runde Form bezeichnet, soll an eine Brustwarze erinnern, nicht besonders gut geeignet für den Kiefer, kann nur zu einer Seite in den Mund gesteckt werden
  • Symmetrische Form: der Sauger, also das Mundteil ist zu beiden Seiten hin identisch, also symmetrisch, kann nicht falsch herum in den Mund gesteckt werden, gut wenn Baby alleine den Schnuller wieder in den Mund nehmen will
 Kleines Fazit: Je länger und öfter ein Schnuller zum Einsatz kommt, desto sinnvoller kann ein kieferangepasster Schnuller sein. Ansonsten ist es oft eine Frage der individuellen Vorlieben der Babys, welchen Schnuller sie akzeptieren. Eventuell musst Du mehrere Formen testen, um zu wissen, welcher Schnuller am besten zu Deinem Baby passt. 

Einen individuell passende Schnuller kaufen – darauf kommt es an!

Nuckel

Schnuller / Nuckel kaufen – darauf kommt es an Foto: SabOlga / shutterstock.com

Ein Schnuller kann Dein Baby beruhigen, es trösten und des Weiteren schmerzlindernd sein. Aber, beim Kauf hast Du die Qual der Wahl. Der Schnuller soll natürlich gefallen und optisch ansprechend aussehen. Aber er muss auch zu Deinem Baby passen. Wie bereits erwähnt spiele Form und Material eine wichtige Rolle. Nachfolgend findest Du alle wichtigen Punkte und Aspekte, die Du beim Kauf eines Schnullers berücksichtigen solltest.

Größe und Altersempfehlung

Schnuller werden meist in 3 verschiedene Größen bzw. Altersklassen unterteilt:

0-6 Monate

6-16 oder 18 Monate (je nach Hersteller)

16+ oder 18+ (je nach Hersteller)

Bei der Auswahl des Schnullers solltest Du diese Kategorien unbedingt beachten. Die Größe der Sauger ist auf das jeweilige Alter und den Platz im Kiefer angepasst. So kannst Du sicher sein, den passenden Schnuller für Dein Baby zu finden.

Material

Das Material wurde bereits angesprochen. Hier kannst Du zwischen Latex und Silikon wählen. Grundsätzlich aber solltest Du immer darauf achten, dass ein Schnuller BPA frei ist. BPA kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Umso wichtiger, dass ein Schnuller dieses nicht enthält. Bisphenol A ist eine Industrie Chemikalie, die heutzutage bereits großflächig verboten ist. Dennoch, achte beim Kauf eines Schnullers unbedingt auf den Aufdruck BPA frei.

Form

Wie bereits erwähnt kannst Du bezüglich der Form zwischen kieferangepasst, symmetrisch und asymmetrisch wählen.

Schnullerschild

Als Schnullerschild wird der Teil des Schnullers bezeichnet, der außerhalb des Mundes bleibt und an dem der Sauger befestigt ist. Meist aus Kunststoff, sollte auch dieser Teil in jedem Fall BPA frei sein. Das Schild sollte eine leicht gewölbte Form haben und sich gut anpassen. Dabei ist es sinnvoll, wenn auch der Rückseite, zum Mund hin, kleine Noppen auf dem Schild sind. So bleibt etwas Abstand zur Haut. In Kombination mit Löchern im Schild kann die Luft besser zirkulieren, Feuchtigkeit kann entweichen. Das schont die Haut und schützt vor wunden Stellen oder Irritationen der Haut.

Befestigungsmöglichkeit

Schnell fällt der Schnuller mal zu Boden. Zu Hause kein allzu großes Problem, unterwegs schon. Umso wichtiger, dass der Schnuller eine Befestigungsmöglichkeit bietet. Viele Schnuller haben einen Bügel oder ähnliches, an dem eine Schnullerkette angebracht werden kann. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten. Hier solltest Du unbedingt drauf achten, denn, nicht jede Schnullerkette passt zu jeder Befestigungsmöglichkeit.

Motiv und Farbe

Schnuller gibt es in unterschiedlichen Farben und mit unterschiedlichen Motiven. Natürlich geht es hier nur um die Optik, aber auch die ist wichtig. Blau oder rosa, grün oder orange, mit Bild, Spruch oder einfach nur bunt, hier hast Du ebenfalls die Qual der Wahl. Hier gilt, kaufen was gefällt.

Öko-Tex-Standard

Dieses Siegel sagt aus, dass nachhaltige Materialien verwendet wurden, und/oder dass das Produkt auf Schadstoffe überprüft wurde. Ein wichtiger Punkt also, wenn es um die Gesundheit Deines Babys und den Erhalt von Ressourcen geht. Beim Kauf eines Schnullers solltest Du diese Aspekte in jedem Fall auch beachten.

Preis

Zu guter Letzt spielt natürlich auch der Preis eine wichtige und entscheidende Rolle. Was aber kostet ein Schnuller überhaupt? Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, hier kann es große Schwankungen geben. Entscheidend sind Größe, Form, Material, Hersteller und eventuell auch Design. Meist gibt es Schnuller in praktischen Doppelpacks. Diese kosten je nach Art und Hersteller zwischen 2 Euro und 10 Euro. Da meist mehrere Schnuller benötigt und eventuell ausprobiert werden müssen, kann sich ein Vergleich der einzelnen Angebote in jedem Fall lohnen.

Beliebte Schnuller / Nuckel

Nr. 1
MAM Original Silikon Schnuller im 2er-Set, zahnfreundlicher Schnuller, Baby Schnuller aus speziellem MAM SkinSoft Silikon mit Schnullerbox, 0 - 6 Monate, beige
MAM Original Silikon Schnuller im 2er-Set, zahnfreundlicher Schnuller, Baby Schnuller aus speziellem MAM SkinSoft Silikon mit Schnullerbox, 0 - 6 Monate, beige*
von MAM Babyartikel
  • Trend-Designs – Die Motive und Farben des MAM Original orientieren sich an den aktuellen Design Trends, damit ist der MAM Original ein echtes Must-Have für Babys und ihre Eltern
  • Von Hebammen empfohlen – Hat sich das Stillen eingespielt, eignet sich der Baby Schnuller ideal in Kombination mit dem Stillen. Dank schmalem Saugerhals ist er sehr zahnfreundlich
  • Extra sanft – Der Sauger aus SkinSoft Silikon fühlt sich unvergleichlich weich & vertraut in Babys Mund an und wird so besonders gut akzeptiert. Eine Bereicherung für jede Baby Ausstattung
  • Besonders hautfreundlich – Dank großzügiger Luftlöcher, Noppen und abgerundetem Schild ist der Silikonschnuller extra sanft zu empfindlicher Babyhaut. Reibungen und Abdrücken wird vorgebeugt
  • Einfache Handhabung – In der Sterilisier- und Transportbox kann der MAM Schnuller einfach und zeitsparend ohne Zusatzgerät in der Mikrowelle sterilisiert werden
Prime Preis: € 5,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
NUK Trendline Schnuller | 0-6 Monate | BPA-freier Schnuller aus Silikon | Disney Winnie Puuh | Blau (Junge) | 2 Stück
NUK Trendline Schnuller | 0-6 Monate | BPA-freier Schnuller aus Silikon | Disney Winnie Puuh | Blau (Junge) | 2 Stück*
von MAPA GMBH, 27404 ZEVEN
  • Verbesserte NUK Originalform, die der Brustwarze der Mutter nachempfunden ist und sich optimal in den Mund einfügt, wenn das Baby daran nuckelt
  • Fördert die gesunde Entwicklung von Zähnen und Kiefer, indem Lippen, Zunge und Gesichtsmuskeln trainiert werden
  • Das NUK Air System lässt Luft entweichen, sodass das Lutschteil im Mund weich und biegsam bleibt
  • Die flache Form verhindert, dass Druckstellen entstehen oder der Schnuller aus dem Mund des Babys fällt
  • BPA-frei; einfache Reinigung des Schnullers in der Mikrowelle mit der wiederverwendbaren Transportbox; Made in Germany
Prime Preis: € 5,49 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Philips Avent ultra air Schnuller 6-18 Monate SCF244/22 Doppelpack, Jungen, blau/grün
Philips Avent ultra air Schnuller 6-18 Monate SCF244/22 Doppelpack, Jungen, blau/grün*
von Philips GmbH - Baby (VSS/FO)
  • Maximale Luftzirkulation dank großer Löcher im Saugerschild zum Schutz empfindlicher Babyhaut
  • 98% Saugerakzeptanz (gemäß einer Verbraucherumfrage in den USA von 2016 bis 2017)
  • Symmetrische Saugerform sorgt für eine natürliche Entwicklung von Gaumen, Zähnen und Zahnfleisch
  • Sterilisations- und Transportbox zum sicheren Sterilisieren in der Mikrowelle und für hygienischen Schutz unterwegs
  • BPA-frei sowie geschmacks- und geruchsneutral, wird daher von Ihrem Baby leichter angenommen
Unverb. Preisempf.: € 6,99 Du sparst: € 0,18 (3%) Prime Preis: € 6,81 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MAM Supreme Schnuller im 2er-Set, Babyschnuller für eine gesunde Zahn- und Kieferentwicklung, beugt Hautreizungen vor, mit Schnullerbox, 6-16 Monate, Papageitaucher/Wolke
MAM Supreme Schnuller im 2er-Set, Babyschnuller für eine gesunde Zahn- und Kieferentwicklung, beugt Hautreizungen vor, mit Schnullerbox, 6-16 Monate, Papageitaucher/Wolke*
von MAM
  • Ideale Kombination – Der MAM Supreme Schnuller kombiniert mit seinem speziellen Design die Vorteile der Zahn- und Hautfreundlichkeit des MAM Perfect und des MAM Air
  • Einzigartiger Sauger – Mit dem 60 Prozent dünneren und 4x flexibleren Saugerhals wird das Risiko von Zahnfehlstellungen nachweislich reduziert – das ideale Baby Geschenk
  • Extra luftig – Dank des leichten Schilddesigns mit extra großen Luftlöchern ist der MAM Schnuller besonders angenehm für sensible Babyhaut
  • Besonders sanft – Der MAM Schnuller 6-16 Monate mit Sauger aus SkinSoft Silikon fühlt sich sehr vertraut in Babys Mund an – so wird er instinktiv akzeptiert
  • Hygienisch und sicher – In der Sterilisier-Transportbox kann der MAM Supreme einfach in der Mikrowelle sterilisiert werden, die Kartonverpackung verschließt die Box sicher, auch ohne Verschlussfaden
Prime Preis: € 8,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BIBS Schnuller COLOUR, Naturkautschuk, dänische Schnuller mit Kirschform (Blush, Größe 1 (0-6 Monate))
BIBS Schnuller COLOUR, Naturkautschuk, dänische Schnuller mit Kirschform (Blush, Größe 1 (0-6 Monate))*
von BIBS
  • Der beliebte Bibs-Schnuller zum Sparpreis
  • die beliebtesten Trendfarben 2019 für Jungs und Mädchen
  • 100% BPA-frei, PVC-frei und frei von Phthalaten
  • seit fast 50 Jahren traditionell in Daenemark hergestellt
  • Der Kirschsauger aus Naturkautschuk wird den meisten Babys angenommen
Prime Preis: € 5,90 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MAM Night Schnuller im Doppelpack, leuchtender Baby Schnuller, besonders weicher Baby Schnuller für schnelle Akzeptanz mit Sterilisier-Transportbox, ab der Geburt, blau
MAM Night Schnuller im Doppelpack, leuchtender Baby Schnuller, besonders weicher Baby Schnuller für schnelle Akzeptanz mit Sterilisier-Transportbox, ab der Geburt, blau*
von MAM
  • Außergewöhnliches Set – diese hübschen Schnuller beruhigen nicht nur, sondern leuchten im Dunkeln. Das ideale, praktische Baby Geschenk, das sich von der Masse abhebt
  • Von Hebammen empfohlen – hat sich das Stillen eingespielt, eignet sich der Baby Schnuller ideal in Kombination mit dem Stillen. Dank schmalem Saugerhals ist er sehr zahnfreundlich
  • Praktische Zusatzfunktion – da der Schnuller leuchtend ist, kann er von Eltern und Baby einfach wiedergefunden werden. Eine absolute Bereicherung für jede Baby Ausstattung
  • Besonders hautfreundlich – dank Luftlöcher, Noppen und abgerundetem Schild ist der MAM Schnuller extra sanft zu empfindlicher Babyhaut. Reibungen und Abdrücken wird vorgebeugt
Prime Preis: € 6,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MAM Day & Night Schnuller-Set im 4er-Set, 2x MAM Original und 2x MAM Night, zahnfreundlicher Silikonschnuller aus speziellem MAM SkinSoft Silikon mit Schnullerbox, 6 - 16 Monate, rosa
MAM Day & Night Schnuller-Set im 4er-Set, 2x MAM Original und 2x MAM Night, zahnfreundlicher Silikonschnuller aus speziellem MAM SkinSoft Silikon mit Schnullerbox, 6 - 16 Monate, rosa*
von MAM Babyartikel
  • Praktisches Set – Das MAM Schnuller-Set enthält gleich 4 Schnuller, jeweils 2 MAM Original und 2 MAM Night, welche dank ihrer innovativen Funktion im Dunkeln leuchten – für ruhigere Nächte.
  • Zahnfreundliches Design – Dank seines schmalen, symmetrischen Saugerhals ist der MAM Schnuller besonders zahnfreundlich und liegt immer richtig herum in Babys Mund.
  • Extra sanft – Der MAM Sauger aus SkinSoft Silikon fühlt sich unvergleichlich weich & sanft in Babys Mund an und wird so besonders gut akzeptiert – das ideale Baby Geschenk.
  • Einfache Handhabung – In der Sterilisier- und Transportbox kann der MAM Schnuller einfach und zeitsparend ohne Zusatzgerät in der Mikrowelle sterilisiert werden.
  • Lieferumfang und Details – MAM Day & Night Baby Schnuller im 4er-Set (6-16 Monate), 2x MAM Original und 2x MAM Night, mit Sterilisier- und Transportbox, BPA-frei, Artikelnummer: 99970022
Prime Preis: € 11,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Philips Avent Klassik Design Schnuller 0-6 Monate SCF169/35, Doppelpack, Jungen, Krabbe/Pinguin
Philips Avent Klassik Design Schnuller 0-6 Monate SCF169/35, Doppelpack, Jungen, Krabbe/Pinguin*
von Philips GmbH - Baby (VSS/FO)
  • Kiefergerecht geformter Sauger: liegt immer richtig herum im Mund
  • Zwei Löcher im Saugerschild sorgen für eine optimale Luftzirkulation
  • Einfache Entnahme dank Sicherheitsring
  • Geruchs- und geschmacksneutrale sowie BPA-frei
  • Mehr Hygiene für unterwegs dank Schutzkappe
Unverb. Preisempf.: € 6,99 Du sparst: € 0,21 (3%) Prime Preis: € 6,78 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
NUK Genius Silikon-Schnuller, kiefergerechte Form, 0-6 Monate, 2 Stück, Girl, rosa
NUK Genius Silikon-Schnuller, kiefergerechte Form, 0-6 Monate, 2 Stück, Girl, rosa*
von MAPA GMBH, 27404 ZEVEN
  • Nach dem Vorbild der Natur: Die kiefergerechte Nuk Form simuliert die Mutterbrust beim Stillen
  • Noch zahnfreundlicher dank verbesserter Form: weniger Druck auf Kiefer und Zähne
  • Extra weiche Oberseite und extra flaches Lutschteil, extra dünner und besonders schmaler Saugerhals
  • Optimale Anpassung an den Gaumen und mehr Freiraum für die Zunge
  • Größe 0-6 Monate, BPA frei, 2 Stück pro Packung
Unverb. Preisempf.: € 7,49 Du sparst: € 1,88 (25%) Prime Preis: € 5,61 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ich brauche keinen Schnuller mehr!: Ab 24 Monaten (ministeps Bücher)
Ich brauche keinen Schnuller mehr!: Ab 24 Monaten (ministeps Bücher)*
von Ravensburger Verlag GmbH
  • Mandalas
  • Altersempfehlung: ab 24 Monate
  • Altersfreigabe: 24 Monate
Prime Preis: € 7,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2020 um 01:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Schnullergröße ist die Richtige?

Schnuller werden in drei verschiedenen Klassen angeboten:

  • 0-6 Monate
  • 6-16/18 Monate
  • 16+/18+

Welche Schnullergröße für Dein Kind richtig ist, verrät Dir in erster Linie das Alter Deines Kindes. Hier solltest Du in jedem Fall auf die Angaben der Hersteller achten und Dich nach Möglichkeit auch daran halten. Aber es gibt auch Ausnahmen. So kann es z.B. auch sein, dass Dein Baby, obwohl es schon älter ist, dennoch nur einen kleinen Schnuller akzeptiert. Und das ist auch kein Problem. Allerdings sollte ein kleines Baby keinen zu großen Schnuller bekommen, weil das zu eventuellen gesundheitlichen Problemen führen kann. Denkbar sind hier u.a. Probleme mit dem Kiefer.

Baby mit Schnuller

Baby mit Schnuller Foto: ©Kristin Gründler – stock.adobe.com

Hygiene und Reinigung

Bei einem Schnuller im alltäglichen Gebrauch sind Hygiene und Reinigung das A und O. Der Schnuller wird benutzt, fällt mal auf den Boden, kommt mit Essen, Milch oder Getränken in Kontakt, viele Kinder tauschen auch gerne mal ihre Schnuller. Ein echter Nährboden also für Bakterien und Keime. Umso wichtiger, dass ein Schnuller regelmäßig gereinigt wird. Ist Dein Baby noch sehr klein, sollte ein Schnuller am besten täglich gereinigt werden. Später können die Intervalle größer werden. Gut, wenn Du mehrere Schnuller zur Hand hast.

Wie aber kannst Du einen Schnuller reinigen? Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Sterilisation im Vaporisator / Sterilisator
  • Sterilisation in der Mikrowelle
  • Kaltsterilisation
  • Abkochen im Wassertopf
  • je nach Spülmaschine ist auch die Reinigung in dieser möglich

Ab wann kann ein Schnuller genutzt werden?

Im Prinzip kannst Du einen Schnuller von Geburt an verwenden und einsetzen. Die erste Alterskategorie ist in der Regel für Babys zwischen 0 und 6 Monaten geeignet. Wenn Du aber stillst, kann es eventuell durch den Schnuller zu Saugverwirrungen kommen. Deshalb raten einige Experten und auch Eltern in den ersten Lebenswochen von einem Schnuller ab, so lange, bis das Trinken an der Brust ohne Probleme klappt.

Wie lange sollte ein Schnuller genutzt werden?

Ein Schnuller kann eine gute Sache sein, die viel Erleichterung in den Alltag mit Baby bringen kann. Zu lange sollten Babys und Kleinkinder den Schnuller aber nicht bekommen. Sprachprobleme und Kiefer- bzw. Zahnfehlstellungen können die Folge sein. Zwischen dem 8. und dem 10. Lebensmonat nimmt das Bedürfnis des Saugens bei Babys immer mehr ab, ein Schnuller hat dann nicht mehr die große Bedeutung. Dennoch haben sich die Kleinen dran gewöhnt, ein Entwöhnen kann schwer sein. Grundsätzlich sagen Experten, je kürzer desto besser. Ein gutes Alter zum Abgewöhnen ist der 2. Geburtstag. Spätestens aber mit 3 sollte das Kind keinen Schnuller mehr bekommen und benötigen.

Wie kann ein Schnuller abgewöhnt werden?

Hier solltest Du nach Möglichkeit step by step vorgehen. Sinnvoll kann es sein, die Zeiten mit Schnuller erst einmal zu reduzieren. Nicht mehr immer und überall, nur noch zum Schlafen etc. Nach und nach kannst Du dann immer weiter reduzieren. Biete stattdessen Alternativen an, z.B. Kuscheln. Vielen Kindern fällt der Abschied vom geliebten Schnuller mit einer Belohnung leichter. Die Schnullerfee kann hier eine sehr schöne Möglichkeit sein. Aber auch Schnullerbäume, das Verschenken an kleinere Babys oder ähnliches können ein guter Anreiz sein.

Alternativen zum Schnuller

Viele Eltern schwören auf den Schnuller. Aber gibt es Alternativen? Ja, die gibt es, auch wenn sie sich nicht immer ganz so einfach umsetzen lassen bzw. nicht immer gleich zum gewünschten Erfolg führen. Vorab, das Lutschen des Daumens sollte keine Alternative sein, denn, das Entwöhnen wird hier noch schwerer fallen. Mögliche Alternativen können sein:

  • Umhertragen
  • Tragen im Tragetuch
  • Kuscheln
  • Vorsingen
  • eine Spieluhr
  • feste Rituale
  • ganz viel Nähe
  • gemeinsames Baden

Ja, es gibt Alternativen. Diese können aber das angeborene Saugbedürfnis nicht stillen. Aber es gibt viele Möglichkeiten, Dein Kind zu beruhigen, zu trösten und zum Einschlafen zu bringen. Aber es kann länger dauern. Und nicht selten ist der Alltag mit Baby ohnehin ein Kraftakt. Ein Schnuller erleichtert da meist sehr. Oft kann eine Kombination aus Schnuller und diverser Alternativen ein guter Mittelweg sein. Vielleicht klappt es dann auch schneller und besser mit der Entwöhnung.

Fazit

Schnuller bestehen aus Silikon oder Latex und können Dir dabei helfen, Dein Baby zu beruhigen oder zu trösten. Des Weiteren kommen Sie dem natürlichen Saugbedürfnis der Kleinen nach. Kiefergerecht, symmetrisch oder asymmetrisch, hier kannst Du zwischen den verschiedene Formen wählen. Achte stets auf die richtige Größe und die Schadstofffreiheit. Die richtige Hygiene und Reinigung sind das A und O. Und, ein Schnuller kann eine große Hilfe sein, sollte aber nach Möglichkeit nicht zu oft und nicht zu lange zum Einsatz kommen. Achte beim Kauf des Weiteren auf Befestigungsmöglichkeiten, den Öko Tex Standard, die Altersangaben sowie individuell passende Farben und Motive. Dann kannst Du sicher sein, eine gute Wahl getroffen zu haben.

Unsere Empfehlungen

Bibs Naturkautschuk Schnuller

12,95 € 13,95 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Kauftipp
MAM Original Silikon Schnuller

5,99 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Weitere Vergleiche in der Kategorie

Weitere Produktempfehlungen