Skip to main content

Babyerstausstattung - das braucht Dein Baby am Anfang

Babylotion Ratgeber

Baby wird Babylotion eingecremt

Baby wird Babylotion eingecremt Foto: ©Africa Studio – stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

Die Haut von Babys ist noch nicht vollständig entwickelt. Besonders in den ersten 6 Monaten verlangt die zarte Babyhaut eine besondere Pflege. Ab etwa dem 2. Geburtstag dann ähnelt die Kinderhaut der Haut von Erwachsenen.
In der Regel reicht es, wenn Du Dein Baby nach dem Bad mit einer Lotion verwöhnst. Hat Dein Kind aber eine besonders trockene Haut oder neigt zu Neurodermitis, sollte die Hautpflege täglich verwendet werden. In Kombination mit einer beruhigenden Babymassage kann die Hautpflege zu einem schönen Ritual werden.
Beim Kauf einer Babylotion solltest Du in jedem Fall auf die Inhaltsstoffe sowie die Hautverträglichkeit achten. Des Weiteren sollte eine Lotion leicht aufzutragen sein und einen guten Feuchtigkeitsschutz bieten. Und auch der Preis sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis sollten für Dich stimmen.

Was ist eine Babylotion und worin besteht der Unterschied zu einer normalen Bodylotion?

Allgemein gesagt enthält eine Lotion mehr Wasser, so dass sie sich leichter auftragen und verteilen lässt als eine Creme. Lotions gibt es für Babys, Kinder und Erwachsene. Die zarte Babyhaut ist in den ersten 6 Lebensmonaten noch nicht sollständig entwickelt und somit besonders empfindlich. Über die Haut können die Kleinen schnell viel Feuchtigkeit verlieren. Des Weiteren ist der Schutzfilm der Haut noch nicht ausgebildet, so dass Bakterien und Keime leichter eindringen können. Und auch UV Strahlen können der zarten schneller schaden. Umso wichtiger, dass Du die Haut Deines Babys optimal pflegst.

Eine Babylotion ist speziell auf die empfindliche Haut der Kleinen abgestimmt. Während in vielen Lotions für Erwachsene meist Duftstoffe und Paraffine enthalten sind, gilt bei Babylotions meist „weniger ist mehr“. Die Babyhaut soll perfekt gepflegt werden, ohne unnötige Inhaltsstoffen ausgesetzt sein. Diese könnten der noch sehr dünnen und empfindlichen Haut schaden.

Viele Erwachsene mit Hautproblemen setzen bei ihrer Hautpflege auf Babylotions. Eben weil diese speziell auf die Bedürfnisse empfindlicher Haut abgestimmt ist. Sie sorgt für einen Feuchtigkeitsschutz, ist leicht aufzutragen  und bringt keine unnötigen Inhaltsstoffe mit sich. Die Hautverträglichkeit überzeugt in der Regel, sowohl bei zarter Babyhaut als auch bei empfindlicher Haut von Erwachsenen.

Worauf Du beim Kauf einer Babylotion achten musst

Körperpflege des Babys mit Babylotion

Körperpflege des Babys mit Babylotion Foto: Juan Aunion – shutterstock.com

Das Angebot an Babylotions ist groß. Viele Hersteller und Produkte tummeln sich auf dem Markt. Du hast die Qual der Wahl. Welche Bodylotion aber ist die richtige Lotion für Dein Baby? Und worauf solltest Du beim Kauf einer individuell passenden Babylotion achten? Die nachfolgenden Aspekte können Dir Deine Kaufentscheidung erleichtern und Dir eine gute Hilfestellung sein.

Feuchtigkeitsschutz

Der natürliche Feuchtigkeitsschutz der Haut ist bei Babys noch nicht vollständig ausgebildet. Des Weiteren ist das Verhältnis zwischen Gewicht und Hautanteil bei Babys anders, so dass sie hier schneller mehr Feuchtigkeit verlieren können. Umso wichtiger, dass die zarte Babyhaut gut und richtig gepflegt wird. Beim Kauf einer Baby Lotion solltest Du daher unbedingt darauf achten, dass sie einen guten Feuchtigkeitsschutz bietet. Achte auf die Herstellerangaben bzw. auf die individuellen Angaben auf den einzelnen Produkten. Ein Vergleich verschiedener Lotions ist empfehlenswert. Denn besonders der Feuchtigkeitsschutz ist wichtig, wenn es um die richtige Hautpflege bei Babys geht.

Hautverträglichkeit

Die Haut Deines Babys ist noch besonders zart, dünn und empfindlich. Umso wichtiger, dass die Baby Lotion eine gute Hautverträglichkeit hat. Dabei reicht die Angabe „dermatologisch getestet“ nicht automatisch aus. Denn getestet sagt nichts über das Ergebnis sowie die Hautverträglichkeit aus. Achte auf Testergebnisse, Erfahrungen anderer Eltern und Empfehlungen. Die Hautverträglichkeit sollte Deine Kaufentscheidung in jedem Fall beeinflussen.

Inhaltsstoffe

Neben der Hautverträglichkeit sind auch die jeweiligen Inhaltsstoffe wichtig für Deine Kaufentscheidung.  Wie bereits erwähnt gilt bei einer Baby Lotion „weniger ist mehr“. Unnötige Inhaltsstoffe sind hier fehl am Platz. Eine Babylotion braucht keine Parfums und Duftstoffe, und auch Paraffine, Konservierungsstoffe und Farbstoffe braucht eine gute Babypflege in der Regel nicht. Vergleiche mehrere Produkte und lies Dir die Inhaltsstoffe immer genau durch. So kannst Du eine Baby Lotion finden, die der Haut Deines Babys in jedem Fall gut tun wird. Denn, die Haut Deines Babys ist noch sehr zart und empfindlich. Inhaltsstoffe wie Parfum oder Farbstoffe können der Babyhaut stark schaden. Umso wichtiger, dass Du genau auf die jeweiligen Inhaltsstoffe achtest.

Leicht aufzutragen

Babys lieben sanfte Berührungen, die zarte Babyhaut Deines Kleinen Schatzes braucht eine sanfte Pflege. Umso wichtiger, dass sich die Hautpflegeprodukte für Babys leicht auftragen lassen. In der Regel lassen sich Lotions aufgrund ihres höheren Wasseranteils leichter auftragen als Cremes. Aber auch bei den Baby Lotions gibt es Unterschiede. Dabei ist es wichtig, dass sich eine Lotion fürs Baby leicht auftragen lässt. Das schmeichelt der zarten Babyhaut und macht die Hautpflege zu einem angenehmen und entspannenden Ritual.

Preis-/Leistungsverhältnis

Baby Lotions werden in den verschiedensten Preisklassen angeboten. Günstige Lotions kannst Du schon für unter 2 Euro kaufen. Eine eher teure Babylotion kann aber auch gerne mal bis zu 10 Euro oder auch mehr kosten. Aber nicht nur der Preis ist entscheidend, sondern auch das Preis-Leistungsverhältnis. Wie viel Lotion bekommst Du für Dein Geld? Wie leicht lässt sie sich auftragen, und wie ergiebig ist das jeweilige Produkt? Alles Aspekte, die ebenfalls Deine Kaufentscheidung beeinflussen sollten.

Kleines Zwischenfazit: Vielleicht findest Du nicht beim ersten Einkauf die individuell passende Babylotion. Eventuell musst Du mehrere Produkte ausprobieren, um die perfekte Lotion für Deinen kleinen Schatz zu finden. Achte unbedingt auf die oben aufgeführten Kaufkriterien, dann wirst Du bestimmt schnell ein passendes Produkt finden. Des Weiteren kannst Du auch Deinen Kinderarzt, Deine Hebamme oder befreundete Eltern um Rat fragen.

Beliebte Babylotion

Nr. 1
boep Babylotion - Naturkosmetik Körperlotion mit Bio-Olivenöl für Babys und Kinder – Liebevoll entwickelt von einer Ärztin und Mama (200 ml)
boep Babylotion - Naturkosmetik Körperlotion mit Bio-Olivenöl für Babys und Kinder – Liebevoll entwickelt von einer Ärztin und Mama (200 ml)*
von das boep
  • Mit hochwertiger Sheabutter und Ringelblume aus kontrolliert biologischem Anbau – pflegt auch die Haut von Erwachsenen babyzart
  • Vegane Bodylotion dermatologisch getestet "sehr gut" und COSMOS Natural zertifiziert
  • Ohne Mineralöle, Parabene, Silikone, Paraffine, PEGs oder synthetische Duftstoffe
  • Liebevoll entwickelt von einer Ärztin und Mama und in Deutschland produziert und abgefüllt
  • #riechtsogut – dezenter, frischer Duft aus einer natürlichen Duftölkomposition
Prime Preis: € 12,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
NIVEA BABY Streichelzart Lotion (200 ml), Feuchtigkeitspflege pflegt zarte Babyhaut mit Aloe Vera, Baby Lotion spendet intensive Feuchtigkeit
NIVEA BABY Streichelzart Lotion (200 ml), Feuchtigkeitspflege pflegt zarte Babyhaut mit Aloe Vera, Baby Lotion spendet intensive Feuchtigkeit*
von Beiersdorf
  • NIVEA Streichelzart – Die sanfte Formel der NIVEA BABY Lotion verwöhnt die zarte Babyhaut mit einer besonderen Pflege, die Geborgenheit spendet
  • Schutz & Pflege – Die Hautpflege versorgt die Haut mit intensiver Feuchtigkeit und schützt die Hautbarriere vor dem Austrocknen – für eine zarte Babyhaut
  • Mit Aloe Vera – Dank ihrer pflegenden Formel mit Aloe Vera und natürlichen Inhaltsstoffen lässt sich die Babylotion leicht verteilen und zieht schnell ein
  • Pflege-Formel – Die Körperlotion wurde zusammen mit Kinderärzten und Dermatologen entwickelt. Die Hautverträglichkeit ist klinisch und dermatologisch bestätigt
  • Lieferumfang & Details – NIVEA BABY Streichelzart Lotion, Pflegende Feuchtigkeitspflege ohne Alkohol, Artikelnummer 80562
Prime Preis: € 2,45 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Aveeno Tägliche Baby-Lotion 18 oz.
Preis: € 26,94 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ELASAN Babylotion 200 ml
ELASAN Babylotion 200 ml*
von LEYH-PHARMA GmbH
  • PZN-03927424
  • 200 ml Lotion
  • freiverkäuflich
Preis: € 5,74 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mDesign Baby Organizer mit 6 Fächern – tragbarer Aufbewahrungskorb aus Kunststoff – Duschkorb für Babylotion, Feuchttücher, Windeln, Schnuller und Co. – hellgelb
mDesign Baby Organizer mit 6 Fächern – tragbarer Aufbewahrungskorb aus Kunststoff – Duschkorb für Babylotion, Feuchttücher, Windeln, Schnuller und Co. – hellgelb*
von MetroDecor
  • PRAKTISCHE ABLAGE: Der Duschkorb verfügt über 6 unterschiedlich große Fächer. Hier finden Babyutensilien jeder Art ihren Platz, z. B. Feuchttücher, Windeln, Lotion, Schnuller und Lätzchen.
  • ALLES GRIFFBEREIT: Dank des Tragegriffs ist die Badablage leicht zu transportieren und kann überall in greifbarer Nähe deponiert werden – ob im Regal, am Waschbecken oder auf der Wickelkommode.
  • CLEVER KONZIPIERT: Selbst beim Duschen gehen Shampoo & Co. in dem Duschkorb nicht baden. Durch die Löcher im Boden kann das Wasser ablaufen und die Badutensilien bleiben sauber und trocken.
  • WASSERFESTES MATERIAL: Der Baby Organizer ist aus stabilem Kunststoff hergestellt und daher besonders langlebig. Er ist leicht abwischbar, jedoch nicht spülmaschinengeeignet.
  • IDEALE MAßE: Mit einer Größe von 30,5 cm x 15,9 cm x 15,2 cm bietet der Aufbewahrungskorb viel Platz und ermöglicht eine vielseitige Verwendung, z. B. als Shower Caddy oder als Kosmetik Organizer.
Prime Preis: € 14,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
9
9*
von Import
Preis: € 14,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
My Way
My Way*
von Babylotion Music
Preis: € 0,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Connexion
Connexion*
von Babylotion Music
Preis: € 0,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tchek Sa
Tchek Sa*
von Babylotion Music
Preis: € 0,99 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 12. Januar 2021 um 14:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

FAQ

Ab welchem Alter kann ich mein Baby mit einer Babylotion pflegen?

Im Prinzip kannst Du Dein Baby von Anfang an mit der Baby Lotion pflegen und verwöhnen. Viele Experten raten aber dazu, die Kleinen in den ersten Tagen nicht zu baden. Kommen die Babys zur Welt, schützt die sogenannte Käseschmiere in den ersten Tagen noch die zarte Babyhaut. Erst wenn diese abgewaschen wurde und Du mit dem Baden angefangen hast, solltest Du dann eine entsprechende Hautpflege verwenden. Bei Unsicherheiten kannst Du hier auch immer Deine Hebamme zu Rate ziehen. Insbesondere dann, wenn Dein Baby unter speziellen Hautproblemen leidet. Hier kann dann auch der Rat des Kinderarztes sinnvoll sein. Ansonsten gibt es bei der Verwendung von Babylotions eigentlich keine Altersbegrenzungen.

Wie oft kann ich eine Babylotion verwenden?

Auf diese Frage gibt es keine pauschale Antwort. Viele Experten setzen auch bei der Häufigkeit auf den Grundsatz „weniger ist mehr“. Grundsätzlich lässt sich sagen, nicht jeden Tag musst Du die Haut Deines Babys mit einer Lotion pflegen. Sinnvoll kann es sein, die Lotion immer nach dem Baden anzuwenden. An Tagen an denen nicht gebadet wurde, kannst Du auf die Lotion verzichten. Anders verhält es sich aber, wenn Dein Baby eine besonders trockene Haut hat oder sogar Hauterkrankungen wie z.B. Neurodermitis. Dann kann eine tägliche Hautpflege nötig sein. Aber auch hier solltest Du dann am besten immer zunächst die Hebamme oder den Kinderarzt zu Rate ziehen. Achte auf Dein Baby, seine Haut und seine Bedürfnisse. Wichtig zu wissen, besonders die Gesichtshaut braucht wenig Pflege. Nur bei trockener Hat oder bei sehr kaltem Wetter solltest Du auch diese regelmäßig pflegen. Das gleiche gilt bei Spaziergängen im Sommer, UV Schutz ist wichtig. Bei der Verwendung der Baby Lotion aber reicht es meist aus, diese nach dem Baden zu verwenden.

Alternativen zu Babylotion

Eine Babylotion kann viele Vorteile haben. U.a. lässt sie sich besonders leicht auftragen, was besonders bei zarter Babyhaut ein großer Vorteil ist. Als Alternative zur Baby Lotion gibt es auch noch spezielle Baby Cremes oder Baby Öle. Cremes lassen sich zwar schwerer auftragen, haben dafür aber einen höheren Ölanteil, was der Haut besonders viel Feuchtigkeit spendet. Babyöle lassen sich ebenfalls gut und auch sparsam auftragen. Viele aber hinterlassen einen Ölfilm und ziehen nicht so schnell ein. Jedes Hautpflegeprodukt hat seine Vor- und Nachteile. Du musst individuell für Dich und Dein Baby herausfinden, welches Produkt am besten zu Euch passt.

Fazit

Die Haut Deines Babys ist in den ersten 6 Lebensmonaten noch nicht vollständig entwickelt. Ihr fehlen viele wichtige Schutzfunktionen. Umso wichtiger, die zarte und empfindliche Babyhaut gut zu pflegen. Eine spezielle Babylotion kann hier die richtige Wahl sein. Achte beim Kauf einer Baby Lotion unbedingt auf den Feuchtigkeitsschutz, die Hautverträglichkeit und die Inhaltsstoffe. Des Weiteren sollte sich eine Lotion leicht auftragen lassen. Und, das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte stimmen.

Vielleicht musst Du mehrere Produkte vergleichen und ausprobieren, um die passende Baby Lotion zu finden. Deine Hebamme und Dein Kinderarzt stehen Dir hier gerne mit Rat und Tat zur Seite. Bei einer Babylotion gilt der Grundsatz „weniger ist mehr“. Eine gute Babylotion braucht nur wenige Inhaltsstoffe. Des Weiteren muss eine Babylotion in der Regel auch nicht täglich angewendet werden, eine gute Hautpflege nach dem Baden ist bei gesunder Haut vollkommen ausreichend. Wenn Du diese Dinge beachtest, kannst Du so für eine angenehme und individuelle Hautpflege bei Deinem Baby sorgen.

Unsere Empfehlungen

Weitere Vergleiche in der Kategorie

Weitere Produktempfehlungen